Longier-Club

Unsere Clubs stehen allen Mitgliedern zur Verfügung, die vorher an den entsprechenden Anfänger-Kursen teilgenommen haben.

Was ist Longieren mit dem Hund?

Beim Longiertraining läuft der Hund außerhalb eines Kreises, während der Hundeführer im Kreis agiert. Diese Sportart lastet den Hund körperlich und geistig aus und die Bindung zwischen Mensch und Hund wird durch die "Arbeit" am Kreis gefördert.

 

Ziel beim Longieren:
Der Mensch steht in der Mitte des Kreises und dirigiert den Hund.

 

Dabei lernt der Hund Kommandos auf Distanz auszuführen

Longieren mit Hund bietet viele Möglichkeiten:

- Es kann an einem oder mehreren Kreisen gearbeitet werden

- Es werden Hindernisse am Kreis aufgebaut

- Der Hund kann während des Longierens am Kreis Tricks zeigen

- usw.

 

Longieren ist für alle Hunde ab ca. 1 Jahr bis ins Seniorenalter geeignet.


Der Longier-Club findet jeden Montag statt.


vorraussetzung

Teilnahme am Pflichtkurs "Aufwärmtraining" ist verpflichtend!
  >> Anmeldung zum Aufwärmtraining

 

- Haftpflichtversicherung

(Versicherungspolice und Impfausweis

sind bei der ersten Stunde vorzulegen,
falls vorher noch nicht geschehen)

- Mindestalter 12 Monate

- Gemeinsamer Auf- und Abbau

- Vorherige Teilnahme am Kurs
"Longieren für Anfänger"

>> Kurs-Info Longieren für Anfänger


Bitte mitbringen

- Decke für den Hund
- viele, kleine, weiche Leckerli

- Brustgeschirr/Halsband

- Kot-Tüten


Trainer

 

 

Waltraud Tatusch


Anmeldung & Fragen

Bitte über Kontakt