Trailen für Anfänger

Kursziel:

Erlernen der Grundtechnik des Mantrailings und der Geruchsidentifikation, Erarbeitung von Einsteiger-Trails

 

Mantrailing ist die gezielte Suche nach einer Individualperson. Der Hund bekommt dafür einen Gegenstand als Geruchsprobe, der den Duft der gesuchten Person trägt (z.B. ein benutztes Kleidungsstück, eine Zahnbürste oder ähnliches), und verfolgt die Geruchsspur der gesuchten Person, bis er diese findet. Gut ausgebildete Mantrailer-Hunde können so auch an belebten Orten die gesuchte Person unter anderen Menschen herausfinden und "anzeigen".

Wir bringen unseren Hunden die Personensuche so kleinschrittig und ohne Leistungsdruck bei, dass die Hunde immer mit Spaß bei der Sache sind. Da alle Hunde über einen ausgezeichneten Geruchssinn verfügen, ist das Trailen für Jederhund geeignet, nicht nur für ausgewiesene Stöbernasen und Jagdhunde. Der Hund wird während des Trails an der langen Leine geführt, sodass diese Beschäftigung auch für solche Hunde geeignet ist, die nicht (überall) frei laufen können. Dadurch, dass der Hund die Richtung vorgibt und der Mensch am anderen Ende der Leine den Informationen des Hundes vertrauen muss, wächst zum einen das Selbstbewusstein des Hundes, zum anderen aber auch das Vertrauensverhältnis im Mensch-Hund-Team, da der Mensch beim Trailen lernt, die feinen körpersprachlichen Signale seines Vierbeiners zu deuten. Insofern ist das Mantrailen eine sehr gute Möglichkeit, den Hund mit Nasenarbeit artgerecht auszulasten und gleichzeitig die Team-Bindung zu stärken.

Wer den Grundkurs absolviert hat, 
kann danach einmal in der Woche am Trail-Club teilnehmen.
Unsere Clubs stehen allen Mitgliedern zur Verfügung, die vorher an den entsprechenden Anfänger-Kursen teilgenommen haben.


Trailen findet jeden Sonntag statt.
Genaue Uhrzeiten und Termine nach Absprache
.

Die Anfänger werden im Club integriert.


vorraussetzung

Teilnahme am Pflichtkurs "Aufwärmtraining" ist verpflichtend!
  >> Anmeldung zum Aufwärmtraining

 

- Haftpflichtversicherung

(Versicherungspolice und Impfausweis

sind bei der ersten Stunde vorzulegen,
falls vorher noch nicht geschehen)


Bitte mitbringen

- gut sitzendes Brustgeschirr
- lange Leine (min. 7 m)
- drei "Jackpots" mit hochwertiger Belohnung
- Wasser für den Hund
- Geruchsartikel (getragenes Kleidungsstück) in einem verschlossenen Gefrierbeutel


Trainer

 

 

Elske Fehl-Weileder

 

 

Florian Gruber

 

 

Josef Aigner


Anmeldung & Fragen

Bitte über Kontakt